Kinderfest im REWE –Markt Püttlingen am 17. und 18.Oktober 2008

Spendenfest für den Verein „Kinder von Tschernobyl“

Unter dem Motto „Hand in Hand in eine bunte Kinderwelt“ hatte der REWE Markt in Püttlingen seine Kunden, und vor allem deren Kinder, am Freitag, 17. Oktober und Samstag, 18.Oktober zu einem Riesenkinderfest eingeladen.

Die Idee hatte der Marktleiter. Aber geplant, organisiert und ausgeführt wurde die Veranstaltung von dem starken AZUBI – Team des Marktes. Im Markt und auf dem Gelände des Marktes gab es jede Menge Attraktionen.

Die Kinder aller Vorschuleinrichtungen von Püttlingen waren eingeladen, Obst zu verkosten und wurden über deren Herkunft informiert. In Fühlkästen mussten Obstsorten erkannt werden.

Richtig kreativ zeigten sich nicht nur die Kindergartenkinder beim Malwettbewerb. Immerhin gab es Preise zu gewinnen, wie Disneyland Paris, Lego - Land oder gar Karten für´s Calypso-Bad.

Die große Tombola begeisterte mit vielen Sachpreisen und Gutscheinen, die der Püttlinger Einzelhandel gestiftet hatte.

Den Hauptpreis, nämlich 3 Tage Rom, spendete ein Reisebüro aus Hannover. Unser Bild zeigt die Gewinnerin des Hauptpreises.

An beiden Tagen wurde Kinderschminken und Indianerzöpfe flechten angeboten. Auf dem Gelände des Marktes wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Getränkestand, Wurstbude, hausgemachte Salate und selbstgebackene Kuchen fanden riesigen Absatz.

Der Jugendchor „Interval“ aus Eiweiler sorgte für den musikalischen Rahmen. Das Fest wurde zu Gunsten des Vereins „Kinder von Tschernobyl“ durchgeführt. Mitglieder des Vereins hatten deshalb auf dem Gelände ein Zelt aufgebaut, in dem sie über ihre Aktivitäten informierten.

Die Einnahmen dieser beiden Tage gehen als Spende an den Verein.

Der Verein dankt den jungen Frauen und Männern des REWE Marktes Püttlingen für ihren Einsatz, der den Betrag von 1711.84 € erbrachte.

Hilde Holzer

Oktober 2008