Kleine Feierstunde mit großem Spendenaufkommen der SAARLAND-Versicherungen! Mit einem Gesamtbetrag von -sage und schreibe- 20.500 € unterstützte der rührige "Verein für Gemeinschaftspflege" im Zuge seiner Spendeninitiative 2002 auch heuer wieder saarländische Organisationen, die sich nach den Worten des 1. Vorsitzenden Harald Schmidt "vorbildlich um die Belange und Sorgen kranker und bedürftiger Menschen kümmern." Repräsentanten der insgesamt 27 Organisationen darunter auch der Verein "Kinder von Tschernobyl" Püttlingen nahmen die 750 € Schecks vom VfG dankend entgegen.

Unser Bild zeigt Rudolf Wenzel, der den Scheck in Höhe von 750,00 € entgegennimmt.

Püttlingen, 16.02.2003 Gottfried Holzer