Spende aus der Erbach

Auf Initiative von Rita und Edwin Zahler unter Mithilfe von Anette und K.-H. Groß sowie Walter Wildberger wurde für den 14. August ein Eckefeschd in der Erbach organisiert.

Trotz schlechten Wetters besuchten im Laufe des Tages mehr als 100 Nachbarn und Bekannte das Fest. Getränke und Essen wurden zu Niedrigpreisen angeboten.

Der Buchautor Günther Altmeyer versteigerte dabei ein Buch über die Ahnenforschung der Püttlinger Bürger und konnte dadurch 135 Euro erzielen.

Insgesamt erbrachte das Fest eine Spende von 685 Euro für den Verein "Kinder von Tschernobyl".

K.-H. Groß, Walter Wildberger und Helmut Schmeer.Der Betrag wurde im Rahmen des Kinderfestes am 22.08.04 dem Vorsitzenden, Herrn Helmut Schmeer, in Anwesenheit der Schirmherrin des Festes, der Gattin des Ministerpräsidenten, Frau Gercke-Müller, überreicht.

August 2004

Gottfried Holzer